De Negri siegt vor Neuzugang Bole

Circuit des Ardennes: Vini Fantini-Nippo schlägt doppelt zu

Foto zu dem Text "Circuit des Ardennes: Vini Fantini-Nippo schlägt doppelt zu"
Pier Paolo De Negri (Vini Fantini) | Foto: Cor Vos

11.04.2014  |  (rsn) - Das Team Vini Fantini Nippo hat zum Auftakt des 40. Circuit des Ardennes (Kat. 2.2) einen Doppelerfolg gefeiert. Der Italiener Pier Paolo De Negri siegte nach 174 Kilometern rund um Vouziers vor seinem slowenischen Teamkollegen Grega Bole, der sein erstes Rennen für seinen neuen Arbeitgeber bestritt, und feierte seinen ersten Saisonerfolg.

Rang drei ging an den Belgier Loic Vliegen vor dem Dänen Kristian Haugaard (Development Team Giant Shimano) und dem Ukrainer Maksym Averin (Synergy Baku).

Als bester Deutscher belegte Phil Bauhaus (Team Stölting) Rang acht, zwei Plätze dahinter folgte Daniel Klemme (Synergy Baku).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)