Däne kommt vor Degenkolb und Sagan ins Ziel

Sörensen: Mit 38 ein überzeugendes Debüt bei der Flandern-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Sörensen: Mit 38 ein überzeugendes Debüt bei der Flandern-Rundfahrt"
Nicki Sörensen (Tinkoff Saxo) mit einem gelungenen Einstand bei der Flandern-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

06.04.2014  |  (rsn) - Mit 38 Jahren hat Nicki Sörensen (Tinkoff-Saxo) am Sonntag sein Debüt bei der Flandern-Rundfahrt gegeben und gleich auf Anhieb  einen überzeugenden 13. Platz heraus gefahren.

„Ich bin wirklich beeindruckt von Nicki", sagte sein Sportlicher Leiter Steven De Jongh über die Leistung des Dänen, der weitaus stärker eingeschätzte Fahrer wie John Degenkolb (Giant-Shimano) oder Peter Sagan (Cannondale) hinter sich ließ.

Sörensen hielt die Fahnen des dänischen Rennstalls hoch, nachdem die beiden Kapitäne Daniele Bennati und Matti Breschel aufgrund von Stürzen ausgeschieden waren. „Nicki hat heute viel Herzblut bewiesen. Er ist immer wieder aus der Favoritengruppe herausgefallen und hat sich dann wieder nach vorne gekämpft", lobte De Jongh den Tour-Etappensieger von 2009.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)