Tchibo Top.Rad.Liga

Benetseder und Mühlberger holen in Leonding Doppelsieg für Team Tirol

Foto zu dem Text "Benetseder und Mühlberger holen in Leonding Doppelsieg für Team Tirol"
Doppelsieg für das Team Tirol in Leonding: Benetseder gewinnt vor Mühlberger | Foto: Team Tirol

30.03.2014  |  (rsn) - Das Team Tirol hat zum Auftakt der österreichischen Tchibo Top.Rad.Liga einen Doppelsieg gefeiert. Lokalmatador  Josef Benetseder setzte sich beim 153 Kilometer langen Rennen im oberösterreichischen Leonding den Sieg im Sprint einer elf Fahrer starken Spitzengruppe vor seinem Teamkollegen Gregor Mühlberger durch und übernahm damit auch die Führung in der Rennserie, die er in den vergangenen drei Jahren jeweils auf Rang zwei abgeschlossen hatte.

„In meiner Heimat und mit einem neuen Team – dieser Sieg wird mir lange in Erinnerung bleiben und motiviert für die ganze Saison", freute sichBenetseder. „Ich wollte unbedingt für das Tirol Cycling Team in diesem Jahr einen Sieg in der Top.Rad.Liga holen. Dass es schon beim ersten Rennen ist, freut mich umso mehr“, ergänzte der Tirol-Kapitän.

Rang drei ging an Felix Großschartner (Gourmetfein Wels). Dessen Teamkollege Patrick Konrad war über weite Strecken der dominierende Fahrer des Rennens gewesen. Ursprünglich hatte der 22-Jährige zu einer sieben Fahrer starken Spitzengruppe gehört, aus der er sich 25 Kilometer vor dem Ziel absetzte.

Erst auf dem letzten Kilometer wurde der Gourmetfein-Neuzugang gestellt. „Mannschaftlich hat unser Team wieder eine Topleistung geboten. Leider blieb die tolle Leistung von Patrick Konrad unbelohnt“, so Andreas Grossek, Sportlicher Leiter bei Gourmetfein Wels.

Vierter wurde Markus Eibegger (Synergy Baku), als bester Deutscher erreichte Florian Bissinger (WSA Greenlife) auf Platz acht das Ziel.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine