49. Szlakiem Grodow Piastowskich nur mit drei Etappen

Wie das Critérium International

Von Wolfgang Brylla

Foto zu dem Text "Wie das Critérium International"
Jan Barta (NetApp-Endura) | Foto: ROTH

29.03.2014  |  (rsn) - Die auch bei deutschen Mannschaften beliebte polnische Rundfahrt Szlakiem Grodow Piastowskich wird neue Wege gehen. In der letzten Saison, so munkelte man, hatten die Veranstalter mit einigen finanziellen Problemen zu kämpfen, die allerdings rechtzeitig gelöst werden konnten. Einen Einfluss auf die Streckenplanung hatten die Geldsorgen jedoch nicht.

Allerdings wird die 49. Auflage des niederschlesischen Rennens, das im Vorjahr Jan Barta (NetApp-Endura) gewann, nur aus drei statt wie bisher aus vier Etappen bestehen. Warum die Rennleitung zu einer Verkürzung gezwungen wurde, ist unklar. Ob die Rundfahrt einen finanziellen Engpass hat, wird weder bestätigt noch dementiert. Tatsache ist, dass sie am 8. Mai wie immer mit einem Straßenkriterium in der Stadtmitte von Legnica/Liegnitz (32 km) beginnen wird.

Am folgenden Tag wird das Feld in Swidnica/Schweidnitz zur 1. Etappe antreten, die nach fast 157 Kilometern in Dzierzoniow/Reichenbach zu Ende gehen wird. Unterwegs müssen die Rennfahrer je ein mal den Silberbergpass, den Woliborska-Pass (Volpersdorfer Plänel), den Jugowska-Pass (Hausdorfer Kreuz)/ und den Sokola-Pass /Falkenberger Pass) bewältigen. Schon nach 27 Kilometern wartet auf das Peloton der Anstieg zum Walim-Pass (Sieben Kurfürsten), der im Finale 15 Kilometer vor dem Ziel nochmals erklommen werden muss.

Im Gegensatz zu den vergangenen Grody-Austragungen verzichteten diesmal die Veranstalter auf eine zweite Bergetappe. Stattdessen werden auf der 2. Etappe von Zlotoryja/Goldberg nach Polkowice/Polkwitz (162 km) die Sprinter zum Zuge kommen. In Polkowice wird darüber hinaus auch die letzte Etappe - ein Zeitfahren über 30 Kilometern - ausgetragen.

Damit ähnelt die Rundfahrt dem französischen Critérium International, das ebenfalls aus einer Berg- und Sprintetappe sowie einem Zeitfahren besteht.

Die Etappen: Straßenkriterium, 8. Mai: Legnica, 32 km
1. Etappe 9. Mai,: Swidnica – Dzierzzoniów, 156,7 km
2. Etappe 10. Mai,: Zlotoryja - Polkowice, 161,7 km
3. Etappe 11. Mai,: Polkowice - Polkowice, 30,2 km, EZF

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine