Dehaes vor Asbroeck

Belgischer Doppelsieg beim 69. Nokere Koerse

Foto zu dem Text "Belgischer Doppelsieg beim 69. Nokere Koerse"
Schulterduell: Kenny Dehaes (Lotto-Belisol) gewinnt den 69. Nokere Koerse knapp gegen Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen). | Foto: Cor Vos

19.03.2014  |  (rsn) – Kenny Dehaes (Lotto Belisol) hat am Nachmittag bei der 69. Auflage von Nokere Koerse (1.1) einen Heimsieg gefeiert. Der 29 Jahre alte Belgier ließ nach 199,3 Kilometern von Ronse nach Nokere hinauf zum Nokereberg im Sprint seinen Landsmann Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen) und den Franzosen Nacer Bouhanni (FDJ.fr) hinter sich.

Vierter wurde der Belgier Gert Steemans (Omega Pharma Quick Step), der das Rennen 2011 gewinnen konnte, vor seinem britischen Teamkollegen Andrew Fenn. Rang sechs ging an Fenns Landsmann Scott Thwaites, der für das deutsche NetApp-Endura-Team fährt. Hinter dem Belgier Klaas Lodewyck (BMC) und dem Briten Ben Swift (Sky) wurde der Luxemburger Jempy Drucker (Wanty Groupe Gobert) Neunter. Die Top Ten komplettierte der Niederländer Barry Markus (Belkin).

Am Samstag hatte Dehaes bereits die Ronde van Drenthe (1.1) gewonnen. Vier Tage später gelang dem Teamkollegen von André Greipel der zweite Saisonsieg.

Das Rennen wurde bis ins Finale hinein von einer Ausreißergruppe dominiert, die aus zunächst 17 Fahrern bestand, darunter das Omega Pharma – Quick Step-Trio Iljo Keisse, Gert Steegmans und Julian Alaphilippe sowie die beiden NetApp-Endura-Profis Jan Barta und Michael Schwarzmann.

Angesichts eines Maximalvorsprungs von nur drei Minuten blieb die Spitzengruppe aber immer in Schlagdistanz des Feldes, zumal sie eingangs der Schlussrunde auseinander fiel. Steegmans hielt dem Druck der Verfolger am längsten stand und wurde erst auf der Zielpassage, als es auf Kopfsteinpflaster den Nokereberg hinauf ging, noch gestellt. Am Ende stand der erfahrene Belgier mit leeren Händen da und musste sich mit Rang vier begnügen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)