Mit Sieg beim Tirreno-Adriatico

Contador rückt auf Rang drei der Weltrangliste vor

Foto zu dem Text "Contador rückt auf Rang drei der Weltrangliste vor"
Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) | Foto: Cor Vos

19.03.2014  |  (rsn) – Mit seinem überlegenen Sieg beim Tirreno-Adriatico hat sich Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) auf den dritten Platz der UCI-Weltrangliste katapultiert. Der Spanier sammelte bei der italienischen Fernfahrt 112 Punkte und liegt damit nur zwei Zähler hinter dem Kolumbianer Carlos Alberto Betancur (Ag2R) und dem Australischer Meister Simon Gerrans, die beide punktgleich sind.

Betancurs Landsmann Nairo Quintana (Movistar), bei Tirreno-Adriatico Zweiter hinter Contador, rückte mit 84 Punkten auf Position sechs vor, knapp hinter dem Australier Cadel Evans/BMC/88) und Weltmeister Rui Costa (Lampre-Merida/88) aus Portugal. Den Sprung in die Top Ten gelang auch Contadors Teamkollege Roman Kreuziger. Der Tscheche, der das Tirreno-Adriatico-Podium komplettierte, belegt mit 71 Zählern Rang neun.

Bester deutscher Fahrer bleibt André Greipel (Lotto Belisol/18), der allerdings acht Plätze einbüßte und nur noch auf Rang 24 geführt wird, einen Platz vor John Degenkolb (Giant-Shimano/14). Der Luxemburger Bob Jungels (Trek) kommt mit vier Punkten auf Rang 45, vier Positionen hinter seinem punktgleichen Schweizer Teamkollegen Fabian Cancellara.

In der Teamwertung rückte die französische Ag2R-Equipe (216) vom Rang drei auf den ersten Platz vor, gefolgt von Tinkoff-Saxo (183) und dem nach Paris-Nizza kurzzeitigen führenden Team Lampre-Merida (171) aus Italien.

Australien behauptete mit 336 Punkten die Spitzenposition in der Nationenwertung vor Kolumbien (248), das auf Platz zwei vorrückte, und Spanien (206), das drei Positionen gut machte. Deutschland bleibt mit nunmehr 37 Zählern unverändert auf Zehnter, die Schweiz (4) folgt auf Platz 19 vor dem punktgleichen Luxemburg.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)