Comeback bei Mailand-San Remo?

Magen-Darm-Virus zwingt Gerdemann zur Rennpause

Foto zu dem Text "Magen-Darm-Virus zwingt Gerdemann zur Rennpause"
Linus Gerdemann (MTN-Qhubeka) bei der Mallorca Challenge | Foto: Cor Vos

11.03.2014  |  (rsn) - Eigentlich hätte Tirreno-Adriatico eines der Highlights in der Saison von Linus Gerdemann (MTN-Qhubeka) sein sollen. Doch nachdem der 31-Jährige zuletzt schon den GP Lugano, den GP Camaiore und die Roma Maxima auslassen musste, kann der Deutsche auch bei der am Mittwoch beginnenden Fernfahrt nicht am Start stehen.

"Linus hat sich leider auf Mallorca einen Magen-Darm-Virus eingefangen, der mit Antibiotika behandelt werden musste", erklärte Teamchef Douglas Ryder gegenüber radsport-news.com.

Ryder hofft jedoch, dass Gerdemann, der bei der Tropicale Amissa Bongo (Kat. 2.1) nach einjähriger Pause mit dem fünften Gesamtrang eine gelungene Rückkehr ins Peloton feierte, am übernächsten Wochenende bei Mailand-San Remo dabei sein kann.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)