Ukrainer gewinnt Trofej Porec in Kroatien

Averin holt für Synergy Baku ersten Saisonsieg, Edmüller Vierter

Foto zu dem Text "Averin holt für Synergy Baku ersten Saisonsieg, Edmüller Vierter"
Maksym Averin (Synergy Baku) | Foto: Cor Vos

09.03.2014  |  (rsn) - Maksym Averin hat dem Team Synergy Baku den ersten Saisonsieg beschert. Der ukrainische Teamkollege von Daniel Klemme, Christoph und Michael Schweizer entschied am Sonntag in Kroatien die Troej Porec (Kat. 1.2) über 149 Kilometer für sich. Zweiter wurde der Österreicher Daniel Biedermann (Gourmetfein) vor dem Slowenen Matej Mugerli (Adria Mobil).

„Ich bin überglücklich. Das ist das erste Mal überhaupt in meinem Leben, dass ich zum Saisonstart richtig gut bin. Die letzten Wochen waren sehr stressig, deshalb waren meine Ambitionen für heute eigentlich nicht sehr hoch“, sagte Averin nach dem Rennen

Zufriedene Gesichter sah man auch in Österreich.„Wir freuen uns riesig über den Erfolg unseres Teams, das wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt hat. Jetzt fahren wir mit großer Zuversicht zur ersten Rundfahrt in heurigen Jahr, der Istrian Spring Trophy, die kommenden Donnerstag beginnt“, kommentierte der Sportliche Leiter Andreas Grossek den zweiten Platz von Biedermann.

Als bester Deutscher überquerte Benjamin Edmüller (Gebrüder Weiss Oberndorfer) als Vierter den Zielstrich, gefolgt von den beiden Slowenen Andrej Rajsp (Radenska) und Jan Tratnik (Amplatz BMC).

Phil Bauhaus (Team Stölting) landete auf Rang sieben vor dem Russen Sergey Nikolaev (Itera Katusha) und dem Tschechen Tomas Kalojiros (Bauknecht). Hinter dem Italiener Davide Mucelli (Meridiana) und dem Norweger Christer Jensen (Motiv3) wurde Erik Bothe vom MLP Team Bergstraße Dreizehnter. Oliver Matthias von Heizomat landete auf Platz 17.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)