Napolitano und Thwaites im Sprint geschlagen

Drei Tage von Westflandern: Danny van Poppel mit erstem Profisieg

Foto zu dem Text "Drei Tage von Westflandern: Danny van Poppel mit erstem Profisieg"
Danny van Poppel (Trek) | Foto: Cor Vos

08.03.2014  |  (rsn) - Der Niederländer Danny van Poppel (Trek) hat auf der 1. Etappe der Drei Tage von Westflandern (Kat. 2.1) seinen ersten Profi-Sieg gefeiert. Der 20-Jährige setzte sich nach 183 Kilometern von Brugge nach Harelbeke im Sprint vor dem Italiener Danilo Napolitano (Wanty-Groupe Gobert) durch, der diese Etappe im Vorjahr gewonnen hatte. Einen starken dritten Platz belegte der Brite Scott Thwaites vom deutschen NetApp-Endura Team.

Dahinter folgten der Weißrusse Yauheni Hutarovich (Ag2r) und der Belgier Jonas Vangenechten (Lotto-Belisol) auf den Plätzen vier und fünf.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)