GP de Oriente: Schweizer fährt in die Top Fünf

Abbott feiert Solosieg in Berlin

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Abbott feiert Solosieg in Berlin"
Mara Abbott gewann im vergangenen Jahr den Giro der Frauen. | Foto: Cor Vos

07.03.2014  |  (rsn) - Mara Abbott (UnitedHealthcare) hat auf den dritten Platz beim GP Grand Saint Bernard einen Sieg beim GP de Oriente (Kat. 1.1) folgen lassen. Die US-Amerikanerin setzte sich in Berlin in El Salvador am Ende eines rund 20 Kilometer langen Schlussanstiegs als Solistin mit 1:10 Minute Vorsprung vor der Brasilianerin Flavia Oliveira (Firefighters Upsala) durch.

„Ich bin sehr glücklich, mein Team und unseren Sport hier auf den Vulkanen von El Salvador repräsentieren zu dürfen“, twitterte die zweifache Giro-Siegerin Abbott nach ihrem Solosieg.

Platz drei ging an Abbotts britische Teamkollegin Sharon Laws vor der Siegerin des Vortags, Olga Zabelinskaya (RusVelo). Beide kamen gemeinsam mit Oliveira im Ziel an, mussten sich der Brasilianerin aber im Sprint geschlagen geben.

Deutlich verbessert zum Vortag präsentierte sich auch die Schweizerin Doris Schweizer (Astana-BePink). Sie belegte 1:32 Minute nach Abbott Rang fünf und kam damit sogar 16 Sekunden vor ihrer eigentlichen Kapitänin Alena Amialiusik aus Weißrussland ins Ziel.

„Das war meine Revanche für gestern“, twitterte Schweizer nach Platz fünf in Anlehnung an ihre für sie selbst enttäuschende Vorstellung des Vortages. Beim GP GSB nämlich war die einzige deutschsprachige Starterin der Eintagesrennen von El Salvador in einer Abfahrt zurückgefallen und schließlich nicht über Rang neun hinausgekommen.

In Mittelamerika geht es am Samstag mit dem 93 Kilometer langen Grand Prix El Salvador weiter, der in Zaragoza mit ebenfalls mit einer Bergankunft endet. Von Dienstag bis Sonntag folgt dann die sechstägige Vuelta a El Salvador (Kat. 2.1).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)