GP GSB: Schweizer auf Platz neun

Zabelinskaya siegt nach Amialiusik-Defekt

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Zabelinskaya siegt nach Amialiusik-Defekt"
Olga Zabelinskaya (RusVelo) | Foto: Cor Vos

06.03.2014  |  (rsn) - Olga Zabelinskaya (RusVelo) macht in El Salvador da weiter, wo sie am Wochenende in Costa Rica aufgehört hat: beim Gewinnen. Nach ihrem Gesamtsieg bei der Vuelta Internacional Femenina a Costa Rica (Kat. 2.2) hat die Russin auch das erste einer Serie von drei Eintagesrennen in El Salvador gewonnen. Beim Grand Prix Grand Saint Bernand (Kat. 1.1) setzte sich die 33-Jährige mit 1:11 Minute Vorsprung vor der Weißrussin Alena Amialiusik (Astana-BePink) und 2:09 Minuten vor Giro-Siegerin Mara Abbott (UnitedHealthcare) aus den USA durch.

Doris Schweizer (Astana-BePink) kam am Ende des 97 Kilometer langen Rennens von Salvador del Mundo nach Juauya als einzige deutschsprachige Starterin 3:02 Minuten nach Zabelinskaya auf den neunten Platz. Dieselbe Position hatte die Schweizerin auch vergangene Woche im Gesamtklassement der Costa Rica-Rundfahrt belegt.

Für Schweizers Teamkollegin Amialiusik war die Niederlage gegen Zabelinskaya besonders bitter. Die 25-Jährige nämlich hielt gut mit der späteren Siegerin mit, bis sie durch einen Defekt vier Kilometer vor dem Ziel gestoppt wurde.

Zuvor hatten Amialiusik und Zabelinskaya gemeinsam die 15 Kilometer vor dem Ziel im Anstieg zum Grand Saint Bernard ausgerissene Abbott eingeholt und schließlich stehen gelassen, um den Sieg unter sich auszumachen. Wie schon im Vorjahr, als sie gegen die Brasilianerin Clemilda Fernandes Silva im Zweier-Sprint unterlag, ging Amialiusik allerdings auch diesmal leer aus.

Am Freitag steht mit dem Grand Prix de Oriente das nächste Rennen in El Salvador auf dem Programm. Zwischen Fuerza Aerea und Berlin sind dann 99 Kilometer zurückzulegen, die ebenfalls mit einem Schlussanstieg enden, so dass es voraussichtlich erneut Zabelinskaya, Amialiusik und Abbott sein dürften, die um den Sieg kämpfen.

Der Sieg bei den Rennen der 1.1-Kategorie in El Salvador bringt den Fahrerinnen 225 Dollar ein. Schweizer bekam für den neunten Platz noch deren 45.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)