Olympia-Aufgebot benannt

Portugal schickt Rui Costa, Oliveira und Cardoso nach London

Foto zu dem Text "Portugal schickt Rui Costa, Oliveira und Cardoso nach London"
Rui Costa (Movistar) hat die 76. Tour de Suisse gewonnen. | Foto: ROTH

21.06.2012  |  (rsn) – Portugal schickt drei Fahrer zu den Olympischen Sommerspielen nach London: Rui Costa (Movistar), zuletzt Gewinner der Tour de Suisse, Nelson Oliveira (RadioShack-Nissan) und Manuel Cardoso (Caja Rural) werden im Straßenrennen starten, der nationale Zeitfahrmeister Oliveira wird dazu noch im Kampf gegen die Uhr antreten.

Als Reservisten benannte der Portugiesische Radsportverband Bruno Pires (Saxo Bank) und Sergio Paulinho (RadioShack-Nissan), der 2004 bei den Olympischen Spielen von Athen überraschend die Silbermedaille im Straßenrennen gewann.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Midden-Brabant Poort Omloop (1.2, NED)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)