18 Mannschaft am 1. Juli in Inssbruck am Start

Österreich-Rundfahrt: WSA-Viperbike sichert sich letztes Ticket

Foto zu dem Text "Österreich-Rundfahrt: WSA-Viperbike sichert sich letztes Ticket"
Österreich Rundfahrt 2004, Großglockner-Etappe Foto: ROTH

18.06.2012  |  (rsn) – Nach der Oberösterreich-Rundfahrt, die gestern mit dem Gesamtsieg des Slowenen Robert Vrecer (Team Vorarlberg) zu Ende ging, stehen alle Teams für die am 1. Juli in Innsbruck beginnende 64. Österreich-Rundfahrt fest. WSA-Viperbike Kärnten setzte sich gegen die oberösterreichische Mannschaft ARBÖ Gebrüder Weiss - Oberndorfer durch und sicherte sich das vierte und letzte Ticket für das Heimspiel.

Wie im vergangenen Jahr besteht das Feld der Österreich-Rundfahrt aus 18 Mannschaften. Neben sechs WorldTeams, acht Zweitdivisionären - darunter auch das deutsche NetApp-Team - starten die vier heimischen Continental-Mannschaften Team Vorarlberg, Tirol Cycling Team, RC ARBÖ Wels Gourmetfein und WSA-Viperbike.

Die Teams: Astana, Omega Pharma-Quickstep, BMC, RadioShack-Nissan, Katusha, Movistar, United Healthcare, Team Type 1 – Sanofi, Colnago - SCF Inox, Acqua & Sapone, Cofidis, Farnse Vini, NetApp, Bretagne – Schuller, Team Vorarlberg, Tirol Team, RC ARBÖ Wels, WSA – Viperbike

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)