Kangert Etappensieger in Sörenberg

Rui Costa gewinnt die 76. Tour de Suisse

Foto zu dem Text "Rui Costa gewinnt die 76. Tour de Suisse "
Rui Costa (Movistar) hat die 76. Tour de Suisse gewonnen. | Foto: ROTH

17.06.2012  |  (rsn) – Rui Costa (Movistar) hat sich auch am letzten Tag der 76. Tour de Suisse das Gelbe Trikot nicht mehr nehmen lassen und den bisher größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.

Der 25 Jahre alte Portugiese, seit seinem Sieg auf der 2. Etappe in Führung liegend, wehrte am letzten Tag der Rundfahrt alle Angriffe ab und sicherte sich als Tageszehnter den Gesamtsieg mit 14 Sekunden Vorsprung auf Fränk Schleck (RadioShack-Nissan), Dritter wurde mit 21 Sekunden Rückstand Titelverteidiger Levi Leipheimer (Omega Pharma-QuickStep). Platz vier ging an den Niederländer Robert Gesink (Rabobank/+0:25), Fünfter wurde der Spanier Mikel Nieve (Euskaltel/+0:40).

Die abschließende 9. Etappe über 216 Kilometer von Näfels-Lintharenta nach Sörenberg entschied im Sprint zweier Ausreißer der Este Tanel Kangert (Astana) vor dem Franzosen Jérémy Roy (FDJ-BigMat) für sich. Dritter wurde der Italiener Matteo Montaguti (Ag2R/+0:31), der sich auch das Bergtrikot sicherte.

Im Sprint einer ersten Verfolgergruppe sicherte sich 1:46 Minuten hinter dem Tagessieger dessen kroatischer Teamkollege Robert Kiserlovski den vierten Platz vor dem Niederländer Steven Kruijswijk (Rabobank), dem Schweizer Mathias Frank (BMC) und dem Dänen Chris Anker Sörensen (Saxo Bank).

Weitere zwei Sekunden dahinter kam die Favoritengruppe ins Ziel, angeführt von Schleck und Gesink. Hinter den beiden folgte Rui Costa auf Rang zehn.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)