Serbien-Rundfahrt: Nürtinger im Zielsprint schwer gestürzt

Schumacher muss Gesamtsieg teuer bezahlen

Foto zu dem Text "Schumacher muss Gesamtsieg teuer bezahlen"
Stefan Schumacher (Christina Watches) | Foto: ROTH

17.06.2012  |  (rsn) - Stefan Schumacher (Christina Watches) hat die Serbien-Rundfahrt (Kat. 2.2) gewonnen. Den Gesamterfolg hat der Schwabe allerdings teuer bezahlen müssen. Im Sprint der Schlussetappe, den der Argentinier Ariel Richeze (Nippo) vor dem Italiener Enrico Rossi (Meridiana) gewann, stürzte der 30-Jährige schwer und musste mit Verdacht auf Armbruch und mit einer Augenverletzung ins Krankenhaus gebracht werden.

"Ich habe Tränen in den Augen. Er scheint wirklich schwerer verletzt zu sein. Es tut mir schrecklich leid für ihn", sagte der Däne Michael Rasmussen über seinen deutschen Teamkollegen, der auch nicht an der Siegerehrung teilnehmen konnte.

Sollte sich die erste Diagnose bestätigen, würde Schumacher auch am kommenden Wochenende nicht bei den Deutschen Meisterschaften, einem seiner großen Saisonziele, starten können.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Midden-Brabant Poort Omloop (1.2, NED)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)