3. Oberösterreich-Rundfahrt: Bissinger im Bergtrikot

Vrecer fährt zum Auftakt allen davon

Foto zu dem Text "Vrecer fährt zum Auftakt allen davon"
Robert Vrecer (Team Vorarlberg) gewinnt den Auftakt der 3. Oberösterreich-Rundfahrt| Foto: Reinhard Eisenbauer - www.eisenbauer.com

16.06.2012  |  (rsn) – Robert Vrecer (Team Vorarlberg) hat zum Auftakt der 3. Oberösterreich-Rundfahrt (Kat. 2.2) den heimischen Fahrern das Nachsehen gegeben. Der 31 Jahre alte Slowene entschied die schwere 1. Etappe über 144,6 Kilometer von Linz nach Aigen im Mühlkreis im Alleingang mit 45 Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Martin Schoffmann (Wsa Viperbike Kärnten) für sich und übernahm mit seinem fünften Saisonsieg die Führung im Gesamtklassement.

Tagesdritter wurde Schoffmanns Landsmann Riccardo Zoidl (Gourmetfein – Wels/+1:47), Platz vier sicherte sich mit Hans-Jörg Leopold (Wsa Viperbike Kärnten/+2:45) ein weiterer Österreicher. Weitere zwei Sekunden dahinter folgte der in Stuttgart lebende Namibier Erik Hoffmann.

Nach zahlreichen vergeblichen Attacken auf den ersten flachen Kilometern löste sich erst in den zahlreichen Steigungen des Mühlviertels eine vierköpfige Gruppe um Titelverteidiger Florian Bissinger (Team Vorarlberg) aus dem Feld. Die Ausreißer konnten sich in der Folge bis zu 5:30 Minuten an Vorsprung erarbeiten, bevor Vrecer auf der ersten von drei Finalrunden die entscheidende Attacke setzte, der keiner seiner Konkurrenten folgen konnte.

Auf den drei Passagen über den Haagerberg fiel das Feld in viele kleinere Gruppen auseinander, die mit großen Rückstanden das Ziel erreichten. Bissinger kam mehr als zehn Minuten hinter seinem siegreichen Teamkollegen ins Ziel und büßte alle Chancen auf die Titelverteidigung ein. Dafür sicherte sich der 24-Jährige das Bergtrikot.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Bredene Koksijde Classic (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)