Kittel, Geschke, Fröhlinger und Gretsch im erweiterten Aufgebot

Argos-Shimano ohne Degenkolb zur Tour

Foto zu dem Text "Argos-Shimano ohne Degenkolb zur Tour"
John Degenkolb (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

11.06.2012  |  (rsn) – Das niederländische Argos-Shimano-Team hat seine Vorauswahl für die Tour de France getroffen. Im 14 Fahrer starken erweiterten Aufgebot stehen auch die vier Deutschen Marcel Kittel, Simon Geschke, Johannes Fröhlinger und Patrick Gretsch. Nicht dabei sein werden Dominik Klemme, Roger Kluge und John Degenkolb.

„John hatte ein anstrengendes Frühjahr, er ist fast alle Klassiker sowie viele Mehretappenrennen gefahren. Da wäre die Tour de France zu viel für ihn“, begründete Teammanager Iwan Spekenbrink, warum er auf den Erfurter, der bisher fünf Saisonsiege feiern konnte, verzichten wird. „John ist ein talentierter Fahrer, aber er ist erst 23 Jahre alt. Die Tour kommt ein Jahr zu früh für ihn.“

Degenkolb wird sich in diesem Jahr noch auf das Olympische Straßenrennen in London, die Vuelta a Espana sowie die Straßen-WM in Valkenburg konzentrieren. „Ich freue mich auf den Rest der Saison und ich will in diesen Rennen gut abschneiden”, zeigte sich Degenkolb mit der Entscheidung seines Teams einverstanden. „Nächstes Jahr will ich bei der Tour de France glänzen. Sie wird mein Hauptziel werden. Es ist mein Traum, das Grüne Trikot zu gewinnen“, so der junge Thüringer, der ab Montag ein Höhentrainingslager absolvieren wird, um sich dort auf die zweite Saisonhälfte vorzubereiten.

Das Argos-Shimano-Aufgebot: Marcel Kittel, Simon Geschke, Johannes Fröhlinger, Patrick Gretsch (alle GER), Tom Veelers, Koen de Kort, Albert Timmer, Roy Curvers, Tom Stamsnijder (alle NED), Alexandre Geniez, Yann Huguet, Thierry Hupond, Mathieu Sprick (alle FRA), Bert De Backer (BEL)

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)