Spanier unterschreibt bis Ende 2015

Contador kehrt zu Saxo Bank zurück

Foto zu dem Text "Contador kehrt zu Saxo Bank zurück"
Alberto Contador (Saxo Bank) hat sein Comeback in Sicht. | Foto: ROTH

08.06.2012  |  (rsn) – Alberto Contador wird nach Ablauf seiner Dopingsperre am 5. August zum dänischen Saxo Bank-Team zurückkehren bis mindestens Ende 2015 bei dem Riis-Rennstall bleiben. Wie Saxo Bank am Freitag meldete, hat der 29 Jahre alte Spanier einen Vertrag für den Rest der laufenden Saison und die kommenden drei Jahre unterschrieben.

Zuletzt hatten italienische Medien über einen personellen Tausch spekuliert. Danach sollte Contador zu RadioShack-Nissan und seinem ehemaligen Teamchef Johan Bruyneel wechseln, im Gegenzug sollten die Schleck-Brüder zu Saxo Bank zurückkehren.

„In den vergangenen Monaten gab es viele Gerüchte und Spekulationen über Alberto Contador, aber sowohl das Team und die Sponsoren als auch Alberto hatten gleichermaßen den Wunsch, unsere Partnerschaft fortzusetzen”, kommentierte Teamchef Riis die Vertragsverlängerung und fügte mit Blick auf die Dopingsperre seines Kapitäns an: „Wir haben in den vergangenen beiden Jahren zu Alberto gehalten und seine Rückkehr bekanntgeben zu können, ist etwas, auf das ich mich wirklich gefreut habe. Jetzt können wir all die Spekulationen beenden und uns darauf konzentrieren, das Team für die kommenden Jahre aufzubauen.”

„Die Entscheidung, zu Saxo Bank zurückzukehren, fiel mir ziemlich leicht und es war immer meine erste Priorität, wieder mit Bjarne und dem Rest des Teams zusammenzuarbeiten“, wird Contador auf der Saxo Bank-Website zitiert. „Ich freue mich sehr, wieder auf das Rad zurückzukehren und mein Ziel ist es, für die Unterstützung, die ich vom Team erfahren habe, zurückzuzahlen, hoffentlich mit großartigen Resultaten“, fügte der Madrilene an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tirreno-Adriatico (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)