Luxemburg-Rundfahrt: Auch Klöden und Voigt im Aufgebot

RadioShack-Nissan mit Gerdemann und F. Schleck zum Heimspiel

Foto zu dem Text "RadioShack-Nissan mit Gerdemann und F. Schleck zum Heimspiel"
Das Podium der Luxemburg-Rundfahrt 2011 (v.l.): Alexandre Geniez (Skil-Shimano), Linus Gerdemann (Leopard-Trek), Tony Gallopin (Cofidis) Foto: Carlo Wirth

28.05.2012  |  (rsn) - Mit Titelverteidiger Linus Gerdemann tritt das RadioShack-Nissan-Team bei der Luxemburg-Rundfahrt (30. Mai - 2. Juni/Kat. 2.HC) an. Mit Jens Voigt und Andreas Klöden - Zweiter von 2009 - stehen zwei weitere Deutsche im Aufgebot des in Luxemburg lizensierten Rennstalls.

Gespannt sein darf man auf den Auftritt von Fränk Schleck, der nach seinem vorzeitigen Ausstieg beim Giro d'Italia herbe Kritik von seinem Teamchef Johan Bruyneel einstecken musste. Der Luxemburgische Meister gewann sein Heimrennen im Jahr 2009 und ist einer von mehreren potenziellen Siegkandidaten bei RadioShack-Nissan-Trek; dazu zählt auch der Belgier Maxime Monfort, Gewinner der Ausgabe von 2004.

Das achtköpfige Aufgebot komplettieren der Däne Jakob Fuglsang und der Luxemburger Laurent Didier.

Das RadioShack-Nissan-Aufgebot: Laurent Didier, Jakob Fuglsang, Linus Gerdemann, Andreas Klöden, Maxime Monfort, Gregory Rast, Fränk Schleck, Jens Voigt

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)