Vos gewinnt Festival du Luxembourg, van Vleuten die letzte Etappe

Sturz in letzter Kurve kostet Kupfernagel Spitzenplatzierung

Foto zu dem Text "Sturz in letzter Kurve kostet Kupfernagel Spitzenplatzierung"
Hanka Kupfernagel (RusVelo) | Foto: ROTH

30.04.2012  |  (rsn)- Hanka Kupfernagel (RusVelo) hat durch einen Sturz im Finale der 3. Etappe der Rundfahrt Festival du Luxembourg eine Spitzenplatzierung verpasst. Nach 99 Kilometern mit Start und Ziel in Mamer wurde die 38-Jährige aus Staufen in der letzten Kurve an zweiter Position fahrend von einer Konkurrentin zu Fall gebracht, auch ihre Teamkollegin Romy Kasper stürzte.

Die 3. Etappe gewann im Sprint die Niederländerin Annemiek van Vleuten (Rabobank) vor ihrer Landsfrau und Teamkollegin Marianne Vos, die sich den Gesamtsieg mit 13 Sekunden Vorsprung auf van Vleuten sicherte. Hinter der Belgierin Evelyn Arys (Kleo) kam Daniela Gass vom Abus-Nutrixxion-Team als beste deutsche Fahrerin auf Rang vier des Tagesklassements.

„Bis ins Finale ist alles optimal gelaufen. Und dann kam die letzte Kurve, so ein Pech. Das wäre heute ein Platz unter den besten Fünf geworden“, sagte Kupfernagel, die, von einigen Hautabschürfungen abgesehen, beim Sturz glimpflich davon kam.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)