Italiener führt Liquigas-Cannondale an

Basso will seinen dritten Giro-Triumph

Foto zu dem Text "Basso will seinen dritten Giro-Triumph"
Ivan Basso (Liquigas-Cannondale) wird beim 95. Giro d’Italia (5. - 27. Mai) auf die Jagd nach seinem dritten Gesamtsieg nach 2006 und 2010 gehen. | Foto: ROTH

29.04.2012  |  (rsn) – Jetzt ist es offiziell: Ivan Basso (Liquigas-Cannondale) wird beim 95. Giro d’Italia (5. - 27. Mai) auf die Jagd nach seinem dritten Gesamtsieg nach 2006 und 2010 gehen. Der 34 Jahre alte Italiener, dessen Vorbereitung nach mehreren Stürzen und abgebrochenen Renneinsätzen alles andere als optimal verlief, wird das Aufgebot des italienischen WorldTour-Rennstalls anführen, wie Liquigas am Samstag mitteilte.

Derzeit bestreitet Basso noch die Tour de Romandie, wo er vor dem abschließenden Zeitfahren am heutigen Sonntag auf Platz 30 des Gesamtklassements geführt wird, 35 Sekunden hinter Spitzenreiter Luis Leon Sanchez (Rabobank). Zuvor hatte der zweifache Giro-Gewinner erklärt, einen Start bei seiner Heimatrundfahrt von seiner Vorstellung in der Romandie abhängig machen zu wollen.

„Ich habe in der Vorbereitung so hart für dieses Rennen gearbeitet, habe auch Zusatzarbeit absolviert und war bis zum Schluss ängstlich (im Hinblick auf die Giro Teilnahme)“, erklärte Basso. „Aber jetzt habe ich das nötige Selbstvertrauen, um für das Rosa Trikot zu kämpfen. Ich freue mich sagenzu können, dass ich dabei sein werde.“

Unterstützt wird Basso von einem ganz auf ihn ausgerichteten Team, in dem mit den Italienern Valerio Agnoli, Eros Capecchi, Damiano Caruso und Cristiano Salerno sowie dem Polen Sylvester Szmyd gleich fünf Kletterspezialisten bereit stehen. Der Italiener Fabio Sabatini soll in den Sprints für Spitzenergebnisse sorgen, nachdem sein Landsmann Elia Viviani wegen eines Beckenrisses, den er sich bei der Bahn-WM in Melbourne zugezogen hatte, nicht starten kann. Der 23 Jahre alte Sprinter hatte in dieser Saison auf der Straße schon sechs Siege eingefahren.

„Der Giro war immer unser wichtigstes Saisonrennen. Wir wissen um den Druck und die Erwartungen“, erkärte Liquigas-Sportdirektor Stefano Zanatta.

Das Liquigas-Cannondal-Aufgebot: Valerio Agnoli, Ivan Basso, Maciej Bodnar, Eros Capecchi, Damiano Caruso, Paolo Longo Borghini, Fabio Sabatini, Cristiano Salerno, Sylvester Szmyd

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)