Carrara, Romain Feillu und Larsson führen das Team an

Vacansoleil-DCM mit neun Fahrern aus acht Nationen zum Giro

Foto zu dem Text "Vacansoleil-DCM mit neun Fahrern aus acht Nationen zum Giro"
Gustav Larsson (Vacansoleil-DCM) trägt nach seinem Auftakt-Sieg das Gelbe Trikot bei Paris-Nizza. | Foto: ROTH

24.04.2012  |  (rsn) – Mit einem ausgeglichen besetzten und international ausgerichteten Aufgebot tritt das niederländische Vacansoleil-DCM-Team beim am 5. Mai im dänischen Herning beginnenden Giro d’Italia an. Die Fahrer kommen aus acht verschiedenen Ländern.

Angeführt wird der neunköpfige Kader vom Schweden Gustav-Erik Larsson, dem Italiener Matteo Carrara und dem Franzosen Romain Feillu. Mit dabei ist auch der Österreicher Stefan Denifl, der seit Anfang des Jahres bei Vacansoleil unter Vertrag steht. Der Polnische Meister Tomasz Marczynski gibt sein Debüt bei einer dreiwöchigen Rundfahrt.

“Wir haben einen Sprinter, Zeitfahrspezialisten, Kletterer und potenzielle Kandidaten für die Gesamtwertung dabei”, kommentierte Sportdirektor Jean-Paul van Poppel die Auswahl. „Das Team ist bereit für das Abenteuer Giro.“ Als Ziel seiner Mannschaft nannte van Poppel einen Etappensieg.

Nicht dabei sein wird Martin Mortensen. Der Däne, der gehofft hatte, beim Giro-Start in seiner Heimat dabei zu sein, konnte sich gegen die teaminterne Konkurrenz nicht durchsetzen.

Das Vacansoleil-DCM-Aufgebot: Martijn Keizer, Thomas De Gendt, Mirko Selvaggi, Matteo Carrara, Stefan Denifl, Tomasz Marczynski, Sergey Lagutin, Gustav-Erik Larsson, Romain Feillu

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)