Titelverteidiger hat Nasennebenhöhlenentzündung auskuriert

Evans kehrt bei Tour de Romandie ins Renngeschehen zurück

Foto zu dem Text "Evans kehrt bei Tour de Romandie ins Renngeschehen zurück"
Cadel Evans (BMC) beim 47. Amstel Gold Race | Foto: ROTH

22.04.2012  |  (rsn) – Wegen einer Nasennebenhöhlenentzündung hatte Toursieger Cadel Evans (BMC) vorsichtshalber seine Teilnahme am Fleche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich abgesagt. An der am Dienstag beginnenden Tour de Romandie, die er im Vorjahr gewann, kann der Australier aber wie geplant teilnehmen. „Nach meiner Infektion werde ich nicht auf dem selben Level sein. Aber ich hoffe, dass ich dann auf den schwersten Etappen etwas zeigen kann. Ich schaue von Tag zu Tag und werde sehen, wie es mir auf den ersten beiden Etappen geht. Dann habe ich eine erste Standortbestimmung über meine Form", so der Australier.

Dieser weiß mit den Schweizern Steve Morabito, Johann Tschopp und Martin Kohler, den US-Amerikanern Tejay van Garderen und Brent Bookwalter, dem Franzosen Amael Moinard sowie dem Belgier Klaas Lodewyck ein starkes Team an seiner Seite.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)