Team-Präsentation in Erfurt

Thüringer Energie Team will die Rad-Bundesliga gewinnen

Foto zu dem Text "Thüringer Energie Team will die Rad-Bundesliga gewinnen"
Jakob Steigmiller (Thüringer Energie Team) | Foto: ROTH

19.04.2012  |  (rsn) – Das Thüringer Energie Team konzentriert sich auch in diesem Jahr wieder hauptsächlich auf die Bundesliga-Serie, die Thüringen-Rundfahrt der U23 sowie auf die nationalen und internationalen Straßenmeisterschaften. Das erklärte Manager Jörg Werner bei der Team-Präsentation am Donnerstag in Erfurt.

Angeführt wird das elf Fahrer starke Aufgebot von Jakob Steigmiller und Ralf Matzka, neben Marcel Barth der einzige Fahrer, der nicht mehr im U-23-Bereich einsetzbar ist. Matzka, der seine Sprintfähigkeiten unter anderem bereits mit dem zweiten Platz bei Köln-Schuld-Frechen unter Beweis gestellt hat, bildet zudem gemeinsam mit Barth, Moritz Schaffner, sowie Johannes Kahra die Bahnfraktion.

„Nach dem Olympia-Aus für den Vierer liegt das Hauptaugenmerk in diesem Jahr ganz klar auf der Bundesliga-Serie, die wir wieder gewinnen wollen“, kündigte Werner an. Der Kampf um die Punkte für die Wertungen beginnt am Sonntag traditionell beim Klassiker in Fürth/Cadolzburg.

Den drei Neuzugängen Maximilian Werda, Benjamin Dietrich und Moritz Schaffner stehen mit Kersten Thiele, Simon Nuber, Mike Willam und Tassilo Fricke vier Abgänge gegenüber. Wie schon in den vergangenen Jahren wird das sogenannte „Duale System“ (Werner) fortgeführt. Alle Fahrer befinden sich derzeit entweder in einer Anstellung bei der Bundeswehr als Sportsoldat, in der Ausbildung bei der Thüringer Polizei oder sind Schüler, die vor dem Abitur stehen.

Das Thüringer Energie Team 2012: Jakob Steigmiller, Bastian Bürgel, Jasha Sütterlin, Johannes Kahra, Kevin Predatsch, Moritz Schaffner, Marcel Barth, Benjamin Dietrich, Ralf Matzka, Maximilian Werda, Fabian Thiel

Zugänge: Maximilian Werda (KED-Bianchi Team Berlin), Benjamin Dietrich, Moritz Schaffner (beide Junioren)

Abgänge: Kersten Thiele (LKT Team Brandenburg), Simon Nuber, Mike Willam, Tassilo Fricke

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)