Luxemburger führen RadioShack-Nissan beim AGR an

Sind die Schlecks bereit für die Ardennenklassiker?

Foto zu dem Text "Sind die Schlecks bereit für die Ardennenklassiker?"
Andy und Fränk Schleck (RadioShack-Nissan) bei der Mallorca Challenge 2012 | Foto: ROTH

13.04.2012  |  (rsn)- Fränk und Andy Schleck werden ihr RadioShack Nissan-Team bei der 47. Auflage des Amstel Gold Race anführen. Ebenfalls im Aufgebot steht der 40 Jahre alte Chris Horner, der vor zwei Jahren Zehnter am Cauberg wurde. Wesentlich erfolgreicher war aber Fränk Schleck. Der Luxemburger, der am Sonntag seinen 32. Geburtstag feiert, gewann den ersten der drei Ardennenklassiker im Jahr 2006 und belegte zwei Jahre später Rang zwei.

Ein dickes Fragezeichen steht hinter der Form von Andy Schleck. Der Tour-Sieger von 2010 konnte bisher noch nicht überzeugen und wurde auch durch Krankheiten und Stürze in der Vorbereitung auf die Ardennenklassiker – seinem ersten Saisonziel – zurückgeworfen.

Allerdings liegt dem 26-jährigen Lüttch-Bastogne-Lüttich mehr als das Amstel Gold Race und der Flèche Wallonne, weshalb er seine Konzentration wohl eher auf „La Doyenne“, die am 22. April auf dem Programm steht, richten wird.

Das RadioShack-Nissan-Aufgebot: Andy Schleck, Fränk Schleck, Jan Bakelants, Laurent Didier, Ben Hermans, Chris Horner, Maxime Monfort, Joost Posthuma

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)