Rennen beginnt abwechseln in den wallonischen Provinzen

Flèche Wallonne erhält ab 2013 neue Startorte

Foto zu dem Text "Flèche Wallonne erhält ab 2013 neue Startorte"
Philippe Gilbert gewann den Flèche Wallonne 2011 | Foto: ROTH

13.04.2012  |  (rsn) – Der Flèche Wallonne erhält in den kommenden Jahren neue Startorte. Wie der Veranstalter ASO im Zuge der Vertragsverlängerung um weitere sechs Jahre mitteilte, wird der „kleinste“ der drei Ardennenklassiker vom Jahr 2013 an nicht mehr in Charleroi, sondern abwechselnd in den fünf verschiedenen Provinzen der Wallonie gestartet.

2013 beginnt der Flèche in Binche (Hainaut/Hennegau), im Jahr darauf in der Provinz Luxemburg. 2015 fällt der Startschuss in der Provinz Lüttich, 2016 in der Provinz Namur Namur und 2017 im wallonischen Teil von Brabant. Zielankunft wird wie bisher die berühmte Mur de Huy bilden.

Lüttich Bastogne-Lüttich, das den Höhepunkt der Ardennenwoche bildet, wird unverändert bis mindestens 2018 im Lütticher Vorort Ans enden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)