Boonen, Terpstra und Chavanel pausieren

Pineau und Devenyns führen OP-QS beim Brabantse Pijl an

Foto zu dem Text "Pineau und Devenyns führen OP-QS beim Brabantse Pijl an"
Jerome Pineau (re.) wurde 2009 Zweiter beim Pfeil von Brabant. | Foto: ROTH

10.04.2012  |  (rsn) – Ohne seine Klassiker-Kapitäne Tom Boonen, Niki Terpstra und Sylvain Chavanel, die am Sonntag bei Paris-Roubaix herausragende Vorstellungen gezeigt haben, tritt das belgische Omega Pharma-QuickStep-Team am Mittwoch beim Brabantse Pijl (Pfeil von Brabant/1.HC) an.

Der Belgier Dries Devenyns und der Franzose Jerome Pineau führen das achtköpfige Aufgebot der besten Klassikermannschaft der bisherigen Saison an. Der 32-jährige Pineau wurde Zweiter der Ausgabe von 2009 und Neunter in 2011, der vier Jahre jüngere Devenyns belegte bei dem flämischen Klassiker im vergangenen Jahr Platz sechs.

Ebenfalls mit dabei ist der Pulheimer Gerald Ciolek. Der Belgier Kristof Vandewalle kann wegen einer Magen-Darm-Erkrankung nicht starten und wird durch seinen Landsmann Iljo Keisse ersetzt. „Die Fahrer, die wir ausgesucht haben, hatten eine gute Vorbereitung bei Rennen wie der Katalonien- oder der Baskenland-Rundfahrt. Sie sind bereit für den zweiten Teil der Klassikersaison. Pineau und Devenyns haben im vergangenen Jahr gezeigt, dass sie bei diesem Rennen gut abschneiden können“, erklärte Sportdirektor Rik van Slycke.

Das Omega Pharma-QuickStep-Aufgebot: Marco Bandiera, Gerald Ciolek, Dries Devenyns, Michal Golas, Iljo Keisse, Jerome Pineau, Martin Velits, Julien Vermote

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)