Eintagesrennen findet zwei Tage vor der Tour de Suisse statt

Wesemann wird Sportlicher Leiter beim GP Kanton Argau

Foto zu dem Text "Wesemann wird Sportlicher Leiter beim GP Kanton Argau"
Steffen Wesemann | Foto: ROTH

10.04.2012  |  (rsn) – Ex-Profi Steffen Wesemann übernimmt das Amt des Sportlichen Leiters beim Schweizer Eintagesrennen GP Kanton Argau. Dies gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt. „Wir freuen uns, Steffen Wesemann zusätzlich zur ehrenamtlichen Funktion des Sportlichen Leiters des größten Eintagesrennens der Schweiz, auch zur Unterstützung unseres Fahrermanagers Olivier Senn gewinnen zu können“, sagte René Huber, Präsident des Organisationskomitees der Radsporttage in Gippingen.

Der 41 Jahre alte Wesemann, der seine aktive Laufbahn Ende 2008 beendet hatte, freut sich auf sein neues Amt. „Gippingen war als aktiver Profi mein Lieblingsrennen in der Schweiz, ich hoffe nun, der Veranstaltung etwas zurückgeben zu können", sagte der Gewinner der Flandern-Rundfahrt von 2004.

Der in Deutschland geborene Wesemann, lange Jahre Profi beim Team Telekom, hat seit einigen Jahren die schweizerische Staatsangehörigkeit und lebt mit seiner Familie im aargauischen Küttigen. Die Unterstützung der Gippinger Radsporttage als einer der größten Sportveranstaltungen im Kanton Aargau ist damit für ihn auch eine Herzensangelegenheit.

Mit der Verpflichtung des ehemaligen Klassikerspezialisten gehen die Verantwortlichen konsequent den Weg, das Profirennen in Gippingen zu alter Bedeutung zurückzuführen. Ab diesem Jahr findet der Große Preis am 7. Juni  und damit wieder zwei Tage vor dem Start der Tour de Suisse statt. „Der Rennkalender des internationalen Radsports ist derart überfrachtet, dass wir den Teams die Möglichkeit eröffnen, in Gippingen zu starten, ohne zusätzlich in die Schweiz reisen zu müssen“, erklärte Senn.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)