Nach Vergabe der Wildcards

Bayern-Rundfahrt mit zwölf Tour-Teams

Foto zu dem Text "Bayern-Rundfahrt mit zwölf Tour-Teams "
Ewald Strohmeier, Chef der Bayern-Rundfahrt | Foto: ROTH

10.04.2012  |  (rsn) – Die Vergabe der Wildcards für die diesjährige Tour de France hat auch auch bei den Organisatoren der Bayern-Rundfahrt für Freude gesorgt. Denn mit Argos-Shimano, Europcar und Saur-Sojasun werden drei Mannschaften am Start der Frankreich-Rundfahrt stehen, die Ende Mai auch für das einzige deutsche Mehretappenrennen gemeldet sind. Nur die französische Cofidis-Equipe, viertes Wildcard-Team für die Tour de France, steht nicht in der Startliste der Bayern Rundfahrt.

„Es war ja keine Überraschung mehr, aber mit der Entscheidung gibt‘s jetzt die Bestätigung, wir werden in diesem Jahr gleich zwölf Tour-Teams am Start haben“, freute sich Ewald Strohmeier, Chef der Bayern Rundfahrt, die in diesem Jahr von 23. bis 27. Mai ausgetragen wird und von vielen Fahrern als Vorbereitung auf die Tour genutzt wird.

Eappenorte sind diesmal Traunstein, Penzberg, Kempten, Treuchtlingen, Feuchtwangen und Bamberg.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)