Kommentar

Ullrich hat Rücksicht verdient

30.08.2010  |  (rsn) - Vor rund zwei Wochen meldete sich Jan Ullrich wegen eines Burnout-Syndroms krank. Der gebürtige Rostocker bat für sich und seine Familie um die Wahrung der Persönlichkeitsrechte.

Ein verständliches Ansinnen, wenn man berücksichtigt, dass das Spektakel, welches die Medien um ihn herum veranstalten, ein Grund seiner Erkrankung sein könnte.

Statt dem Ansinnen zumindest wohlwollend gegenüber zu stehen, wurden flugs neue Gerüchte in die Welt gesetzt, ohne sich auch nur die Mühe zu machen, sie auf Aktualität abzuklopfen.

Ullrich sah sich genötigt, noch einmal das Wort zu ergreifen. Er nutzte die gute Nachricht, dass seine Frau Sara ihr zweites Kind erwartet, die sowieso eine neue Welle in Gang gesetzt hätte, um ein weiters Mal die Wahrung der Intimsphäre seiner Familie einzufordern.

Egal, was der Tour- und Olympiasieger im Laufe seiner Karriere angestellt hat, er und seine Familie haben Rücksichtnahme verdient!

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)