Marycz und Bodnar starten im Zeitfahren

Huzarski und Niemiec führen polnisches WM-Aufgebot an

Foto zu dem Text "Huzarski und Niemiec führen polnisches WM-Aufgebot an"
Bartosz Huzarski (ISD Neri) gewinnt die 5. Etappe der Settimana Coppi e Bartali. Foto: ROTH

25.08.2010  |  (rsn/wowo) - Der polnische Nationaltrainer Piotr Wadecki hat das Aufgebot der polnischen Nationalmannschaft für die Straßen-Weltmeisterschaften, die vom 29. September bis 3. Oktober im australischen Geelong ausgetragen werden, bekannt gegeben. Der sechsköpfige Kader besteht überraschenderweise nur aus Rennfahrern, die bei ausländischen Teams unter Vertrag stehen.

Angeführt wird die polnische Auswahl von Bartosz Huzarski (ISD-Neri) und Przemyslaw Niemiec (Miche). Der 30-jährige Huzarski war in diesem Jahr schon drei Mal erfolgreich. Er gewann jeweils eine Etappe der Settimana Coppi e Bartali, Settimana Lombarda und Brixia Tour (Mannschaftszeitfahren).

Niemiec machte vor allem im Februar und März auf sich aufmerksam. Die Settimana Coppi e Bartali beendete er auf Rang zwei und bei der Settimana Lombarda wurde er Dritter.

Im Zeitfahren setzt der Ex-Profi Wadecki, der auch den Posten des sportlichen Leiters beim ProConti-Team CCC Polsat bekleidet, auf das Duo Jaroslaw Marycz (Saxo Bank) und Maciej Bodnar (Liquigas). Marycz hat im Kampf gegen die Uhr bei der diesjährigen polnischen Meisterschaften die Goldmedaille gewonnen. Bodnar musste sich mit Silber zufrieden geben.

Die polnische Auswahl für die Straßen-WM:

Straßenrennen: Przemyslaw Niemiec (Miche), Bartosz Huzarski (ISD-Neri), Michal Golas (Vacansoleil), Marcin Sapa (Lampre-Farnese Vini), Jaroslaw Marycz (Saxo Bank), Maciej Bodnar (Liquigas

Zeitfahren: Jaroslaw Marycz (Saxo Bank), Maciej Bodnar (Liquigas)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)