Appollonio feiert am Schlusstag ersten Profisieg

Larsson gewinnt Tour du Limousin

Foto zu dem Text "Larsson gewinnt Tour du Limousin"
Gustav Erik Larsson (Saxo Bank) gewinnt das abschließende Zeitfahren des 93. Giro d´Italia. Foto: ROTH

21.08.2010  |  (rsn) – Der Schwede Gustav Erik Larsson (Saxo Bank) hat die Tour du Limousin (Kat. 2.1) gewonnen. Larsson genügte auf der 181 Kilometer langen Schlussetappe von Ambazac nach Limoges ein Platz im Hauptfeld, um seinen Vorsprung von 20 Sekunden auf den Niederländer Sebastian Langeveld (Rabobank) ins Ziel zu Retten. Rang drei ging in der Endabrechnung an den Franzosen Nicolas Vogondy (Bouygues Telecom), der 43 Sekunden Rückstand hatte.

Das letzte Teilstück gewann der Italiener David Appollonio (Cervelo) als Solist mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Spanier José Joaquin Rojas (Caisse d`Epargne), der den Sprint des Hauptfeldes vor dem Franzosen Samuel Dumoulin (Cofidis) für sich entschied. Für den 21-jährigen Appolonio war es der erste Profisieg.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)