Dutch Food Valley Classic

Boasson Hagen schlägt Titelverteidiger Van Hummel

Foto zu dem Text "Boasson Hagen schlägt Titelverteidiger Van Hummel"
Edvald Boasson Hagen (Sky) gewinnt die Dutch Food Valley Classic. Foto: ROTH

13.08.2010  |  (rsn) – Edvald Boasson Hagen (Sky) hat beim niederländischen Eintagesrennen Dutch Food Valley Classic (ehemals Veenendaal-Veenendaal/Kat. 1.HC) die Gastgeber geschlagen und seinen siebten Saisonsieg eingefahren. Der 23 Jahre alte Norwegische Zeitfahrmeister setzte sich über 209 Kilometer im Sprint vor Titelverteidiger Kenny Van Hummel (Skil-Shimano) und dessen Landsmann Stefan Van Dijk (Verandas Willems) durch. Vierter wurde der Italiener Manuel Belleti (Colnago - CSF).

Die Deutschen spielten im Gegensatz zu den vergangenen Jahren - Steffen Radochla siegte 2007, Robert Förster war im Jahr 2008 erfolgreich, André Schulze wurde 2009 Fünfter - diesmal keine Rolle. Bester Teilnehmer war diesmal Christoph Pfingsten (Van Vliet) auf Position 20. Bester Milram-Fahrer war der Belgier Roy Sentjens als Achter.

"Mit dem achten Platz  müssen wir bei diesem Sprinterrennen zufrieden sein“, sagte Milrams Sportlicher Leiter Jochen Hahn nach dem Rennen. „Wir hatten keinen echten Sprinter in der Mannschaft."

Bei der 25. Auflage des Eintagesrennens rund um Veenendaal – das diesmal vom Mai in den August verlegt worden war – setzte sich schon früh eine fünfköpfige Ausreißergruppe vom Feld ab: Die Niederländer Dennis van Winden (Rabobank) und Tom Dumoulin (Nationalteam), die Belgier Frederik Veuchelen (Vacansoleil) und Steven van Vooren (Topsport Vlaanderen) sowie der Däne Martin Pedersen (Footon-Servetto), konnten sich auf dem Parcours ohne nennenswerte topografische Schwierigkeiten einen Vorsprung von fast sechs Minuten herausarbeiten.

Aber die Sprintermannschaften behielten das Rennen stets unter Kontrolle, so dass die Gruppe bereits ein ganzes Stück vor dem Ziel wieder gestellt war. Alle danach folgenden Ausreißversuche wurden vereitelt. Im Finale spannten sich neben Skil-Shimano vor allem Sky und Rabobank vor das Feld, um ihre Kapitäne zu lancieren. Bei einsetzendem Regen entschied Boasson Hagen den Sprint schließlich für sich. Damit feierte der Norweger vier Tage vor dem Start der Eneco-Tour, bei der er als Titelverteidiger antritt, eine gelungene Generalprobe.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)