Längere Behandlung nötig

Ullrich an Burn-out erkrankt

Foto zu dem Text "Ullrich an Burn-out erkrankt"

Jan Ullrich

Foto: ROTH

13.08.2010  |  (rsn) - Jan Ullrich leidet am Burn-Out-Syndrom. Auf seiner Homapage erklärt der Toursieger von 1997 unter der Überschrift "Eine persönliche Mitteilung", dass die Krankheit "wohl eine längere Behandlung" erfordere, deshalb werde er sich "in den nächsten Monaten vollständig aus der Öffentlichkeit zurückziehen".

Der im Februar 2007 zurückgetretene Radprofi schreibt weiter: "Ich bitte Euch (die Fans, d. Red.) um Verständnis und appelliere an alle Medien, unsere Privatsphäre zu respektieren und zu wahren. Meine Familie und ich gehen davon aus, dass Nachfragen bei Freunden, Verwandten und in unserem sonstigen Umfeld unterbleiben."

Ullrichs Karriere war 2006 mit der Suspendierung einen Tag vor dem Tourstart  beendet. Satt um den Sieg mitzufahren, stand der Olympiasieger plötzlich vor dem Nichts. Es folgten zahlreiche juristische Auseinandersetzungen, die ihn wohl mehr mitnahmen, als er es selbst wahrhaben wollte. 

In den letzten Monaten wirkte der 36 Jahre alte Ullrich müde und lustlos. Außerdem war er ständig krank, so dass er nur noch mit selten an den von ihm geförderten Wohltätigkeitsveranstaltungen teilnehmen konnte. 


 







RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)