Brice verlässt Vacansoleil, Romain bleibt

Die Feillu-Brüder gehen künftig getrennte Wege

Foto zu dem Text "Die Feillu-Brüder gehen künftig getrennte Wege"
Brice und Romain Feillu (Vacansoleil) Foto: ROTH

08.08.2010  |  (rsn) - Brice Feillu will sein Vacansoleil-Team nach nur einem Jahr wieder verlassen. Wie der Franzose gegenüber der L’Equipe erklärte, sei er enttäuscht, dass der Zweitdivisionär nicht zur Tour de France eingeladen worden war. Dagegen will sein älterer Bruder Romain seinen Vertrag bei Vacansoleil erfüllen. Damit würden die beiden Brüder erstmals in ihrer Karriere in unterschiedlichen Mannschaften fahren.

„Für Romain ist die Tour kein großes Ziel, aber ich war sehr enttäuscht (bei der Tour nicht dabei gewesen zu sein, d. Red.)“, erklärte der Kletterspezialist, der bei seiner Tour-Premiere im vergangenen Jahr gleich eine Bergetappe gewonnen hatte. „Ich wusste, dass ich ein Risiko mit dem Wechsel zu Vacansoleil eingehen würde, aber Romain und ich wollten es eingehen. Ich bedauere diesen Schritt nicht, weil man aus allen Erfahrungen lernt.“

Brice Feillu wurde in den vergangenen Wochen mit dem neuen luxemburgischen Rennstall in Verbindung gebracht. Gegenüber der L’Equipe erklärte er aber, dass er mehrere Anfragen von französischen Teams hätte. Sollte er vorzeitig das Team wechseln, müsste er eine Kompensationszahlung an Vacansoleil leisten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)