Dänemark-Rundfahrt: Gretsch wird Sechster

Tuft gewinnt Zeitfahren, Fuglsang vor Hattrick

Foto zu dem Text "Tuft gewinnt Zeitfahren, Fuglsang vor Hattrick"
Svein Tuft (Garmin-Transitions) gewinnt das Zeitfahren der Dänemark-Rundfahrt. Foto: ROTH

07.08.2010  |  (rsn) – Der Däne Jakob Fuglsang (Saxo Bank) steht bei der Dänemark-Rundfahrt vor seinem dritten Gesamtsieg in Folge. Der 25-jährige Titelverteidiger übernahm am Abend als Dritter des Zeitfahrens von Middelfart die Spitze der Gesamtwertung.

Schnellster auf dem 19,4 Kilometer langen Kurs war der Kanadische Zeitfahrmeister Svein Tuft (Garmin-Transitions). Der 33-jährige Spezialist im Kampf gegen die Uhr setzte sich hauchdünn mit weniger als einer Sekunde Vorsprung vor dem Australier Richie Porte (Saxo Bank) durch. Fuglsang hatte dahinter vier Sekunden Rückstand.

Vierter wurde der Niederländer Lieuwe Westra (Vacansoleil/+0:15), Rang fünf ging an den Neuseeländer Hayden Roulston (HTC-Columbia/+0:38). Eine Sekunde hinter seinem Teamkollegen landete der Erfurter Patrick Gretsch auf dem sechsten Platz. Der Berliner Jens Voigt (Saxo Bank/+1:06) kam nicht über Platz 14 hinaus.

Vor der abschließenden 6. Etappe am Sonntag führt Fuglsang mit 27 Sekunden Vorsprung vor Tuft. Dritter ist der US-Amerikaner Matthew Busche (RadioShack/+1:35).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)