Portugal-Rundfahrt: Casper gewinnt 3. Ezappe

Barbosa verdrängt Chuzdha von der Spitze

Foto zu dem Text "Barbosa verdrängt Chuzdha von der Spitze"
Jimmy Casper (Saur-Sojasun) Foto: ROTH

07.08.2010  |  (rsn) – Führungswechsel bei der Portugal-Rundfahrt (Kat. 2.1). Nach seinem zweiten Platz auf der 3. Etappe hat der Portugiese Cándido Barbosa (Palmeiras) den Ukrainer Oleg Chuzdha (Caja Rural) von der Spitze der Gesamtwertung verdrängt.

Den Tagessieg sicherte sich über 173,7 Kilometer von Santo Tirso nach Viana do Castelo im Massensprint der Franzose Jimmy Casper (Saur-Sojasun). Hinter Barbosa kam der Spanier Juan José Lobato (Andalucía-CajaSur) auf den dritten Platz.

Im Gesamtklassement führt Barbosa dank der Zeitgutschrift für seinen zweiten Platz jetzt mit drei Sekunden Vorsprung vor Chuzdha. Mit acht Sekunden Rückstand folgt sein spanischer Teamkollege David Blanco auf Rang drei. Patrik Sinkewitz (ISD - Neri) erreichte im Hauptfeld das Ziel und behauptete seinen sechsten Platz (+0:22).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)