Sieg im Teamzeitfahren, Wild gewinnt Weltcup-Rennen

Cervélo-Frauen räumen in Vargarda ab

Foto zu dem Text "Cervélo-Frauen räumen in Vargarda ab"
Kirsten Wild (Cervélo TestTeam) Foto: ROTH

01.08.2010  |  (rsn) – Erfolgreiches Rennwochenende für die Cervélo-Frauen im schwedischen Vargarda: Nach dem Sieg im Teamzeitfahren am Freitag hat die Niederländerin Kirsten Wild zwei Tage später das Weltcuprennen rund um die südschwedische Stadt gewonnen. Die 27-Jährige ließ in der Sprintentscheidung ihre Landsfrau Adrie Visser (HTC-Columbia) und die Schwedin Emma Johansson (Red Sun Cycling) hinter sich. Als beste deutsche Fahrerin belegte Wilds Teamkollegin Charlotte Becker den achten Platz.

Die Niederländerin Marianne Vos (Nederland Bloeit) musste sich zwar mit Platz elf zufrieden geben, verteidigte aber ihre Führung in der Weltcup-Gesamtwertung.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)