62. Österreich-Rundfahrt: Ricco weiter in Gelb

Greipel schlägt wieder zu, Förster Zweiter

Foto zu dem Text "Greipel schlägt wieder zu, Förster Zweiter"
André Greipel (HTC-Columbia) Foto: ROTH

09.07.2010  |  (rsn) – Bei der 62. Österreich-Rundfahrt haben die deutschen Sprinter einen Doppelerfolg eingefahren. Die 6. Etappe über 231,8 Kilometer gewann André Greipel (HTC-Columbia) im Massensprint vor Robert Förster (Milram). Dritter wurde der Brite Ben Swift (Sky). Greipel feierte seinen zweiten Tageserfolg bei der Rundfahrt durch die Alpenrepublik und bereits den 14. Saisonsieg.

Der Italiener Riccardo Ricco (Ceramica Flaminia) verteidigte das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Sein Bergtrikot musste der zweifache Etappensieger allerdings an den Österreicher Josef Benetseder (Vorarlberg-Corratec) abgeben. Der 27-Jährige hatte zur vier Fahrer starken Ausreißergruppe des Tages gezählt.

Unmittelbar nach dem Start zur mit 231,8 Kilometern längsten Etappe in Deutschlandsberg konnten sich vier Fahrer vom Feld absetzen. Neben dem Dänen Thomas Kvist Vedel (Quick Step) und dem Spanier David P. Gutierrez (Footon-Servetto) waren mit Josef Benetseder (Vorarlberg Corratec) und Michael Singer ( Arbö KTM Gebrüder Weiss) auch zwei Österreicher dabei.

Das Quartett konnten bei hochsommerlichen Temperaturen seinen Vorsprung zwar auf mehrere Minuten ausbauen, doch zwölf Kilometer vor dem Ziel wurden die letzten Ausreisser vom Hauptfeld, ind dem vor allem HTC-Columbia und Ceramica Flaminia für Tempo sorgten, wieder gestellt.

So kam es vor der ehemaligen Habsburgerresidenz in Laxenburg zum zweiten Massensprint der Rundfahrt, wo Greipel den knappsten seiner bisherigen Siege bei der Ö-Tour feierte. Er setzte sich hauchdünn vor Förster und Swift durch. "Das war knapp heute! Ein Kilometer vor dem Ziel lag ich noch an der zehnten Position und habe es noch nach vor geschafft. Meine Mannschaft hat während der gesamten Etappe viel arbeiten müssen, damit es noch zum Massensprint kommt“, kommentierte der 27 Jahre alte Hürther seinen Sieg.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)