Nicolas Roche stellt das Ag2r-Tour-Team vor

"Ein Hyperaktiver und ein italienischer Sänger"

Von Nicolas Roche

Foto zu dem Text "
Nicolas Roche (Ag2r) Foto: ROTH

30.06.2010  |  (rsn) - Nicolas Roche bestreitet in diesem Jahr seine zweite Tour de France - wieder für die französische Ag2r-Equipe. Der Ire, der am Tag des Prologs in Rotterdam seinen 26. Geburtstag feiert und in diesem Jahr Zehnter bei Paris-Nizza und Fünfter der Baskenland-Rundfahrt war, stellt auf Radsport News sich und seine Tour-Mannschaftskollegen vor.

Martin Elmiger: Er ist ein sehr starker Fahrer, der über viel Erfahrung verfügt. Er gewint in jedem Jahr seine Rennen. Für unser Team ist er sehr wichtig. Martin ist auf dem Rad sehr locker, aber zugleich auch fokussiert. Er spricht vier Sprachen und ist ein großartiger Golfer.

Lloyd Mondory: Lloyd ist ein Sprinter, der niemals aufgibt. Er beißt so lange wie möglich. Er ist derjenige im Team, der beim Abendessen immer für die Lacher und für eine sehr entspannte Stimmung im Team sorgt.

John Gadret: John ist ein absoluter Kletterspezialist und zugleich einer der besten Mountainbiker. Er hat seine Stärken eindeutig in den ganz langen und steilen Bergen, wie beispielsweise dem Zoncolan in Italien. Auch er ist ein sehr witziger Kerl.

Christophe Riblon: Christophe ist eigentlich ein Zeitfahrspezialist. In diesem Jahr hat er aber sehr hart trainiert und seine Kletterfähigkeiten verbessert. Er ist in guter Form, um 100 Prozent für das Team geben zu können, wenn er gebraucht wird. Er hat bei uns in der Mannschaft eine sehr wichtige Rolle inne.

Maxime Bouet: Mit seinen 24 Jahren bestreitet er schon seine zweite Tour de France. Ich vermute, dass er hyperaktiv ist, denn er ist immer am Attackieren:-) Maxime könnte in den nächsten Jahren den großen Durchbruch schaffen.

Dimitry Champion: Er ist ein sehr, sehr fokussierter Fahrer. Im letzten Jahr war Dimittry französischer Meister. Er ist wie Bouet immer auf Attacke eingestellt. Da er sehr endschnell ist, kann er aus kleinen Gruppen heraus erfolgreich sein.

David Lelay: Er ist ein guter Zeitfahrer und hat im letzten Jahr bei den Ardennenklassikern starke Leistungen gezeigt. David ist ein Fahrer, dem ich bei der Tour durchaus einen Etappensieg zutraue. Ansonsten ist er ein sehr lässiger Typ.

Rinaldo Nocentini: Er ist der älteste Fahrer in unserem Aufgebot, aber auch ein großartiger Kapitän. Rinaldo weiß, wenn er Druck auf die Mannschaft ausüben muss, zugleich trägt er aber auch zur guten Stimmung im Team bei. Eingroßartiger Radsportler, der immer am Singen ist – natürlich auf Italienisch.

Nicolas Roche: Ich werde am Tag des Prologs 26 Jahre alt. Meine Fahrercharakteristik ist nicht ganz einfach. Bin ich ein schlechter Kletterer, der sprinten kann oder bin ich ein schlechter Sprinter, der klettern kann? Auf jeden Fall bin ich ein sehr aggressive Fahrer, der es mag, wenn er mitten im Geschehen steckt. Eine Eigenart von mir ist, dass ich eigentlich immer am Murren und Meckern bin.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)