Wer war schuld?

Cavendish/Haussler-Crash bei Youtube

Foto zu dem Text "Cavendish/Haussler-Crash bei Youtube"
Sturz im Finale der 4. Etappe der Tour de Suisse Foto: ROTH

16.06.2010  |  (rsn) – Für viel Aufregung sorgte der Massensturz im Finale der 4. Etappe der Tour de Suisse. Am Mittwoch verzögerten die Fahrer diverser Teams aus Verärgerung über Mark Cavendish (HTC-Columbia) sogar den Start der 5. Etappe um einige Minuten. Sie wollten damit gegen den Briten protestierten, der ihrer Meinung für den Sturz verantwortlich war.

Sie können auf youtube (s. Link) das Finale nochmals mitverfolgen und sich selbst einen Eindruck davon verschaffen, wie es zu dem spektakulären Crash kam, bei dem sich unter anderem Heinrich Haussler (Cervélo TestTeam) verletzte. Der Freiburger kann die Generalprobe zur Tour de France nicht mehr fortsetzen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)