Delta Tour Zeeland: Farrar erneut Gesamtsieger

Wagner mausert sich zum Topsprinter

Foto zu dem Text "Wagner mausert sich zum Topsprinter"
Robert Wagner (Skil-Shimano) gewinnt die 2. Etappe der Bayern-Rundfahrt Foto: ROTH

13.06.2010  |  (rsn) - Robert Wagner (Skil-Shimano) mausert sich immer mehr zum Topsprinter. Nach seinem Sieg auf der 2. Etappe der bei der Bayern-Rundfahrt Ende Mai legte der 27-Jährige auf der Schlussetappe der Delta Tour Zeeland (Kat. 2.1) in den Niederlanden nach und feierte seinen vierten Saisonsieg.

Im finalen Sprint ließ Wagner nach 196 Kilometer rund um Terneuzen den US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Transitions) und den Ausralie Graeme Brown (Rabobank) hinter sich.

"Es ist toll, Farrar geschlagen zu haben. Ich hatte mir das Hinterrad von Brown gesucht, bin 300 Meter vor dem Ziel durch eine kleine Lücke gefahren und konnte dann auch noch an Farrar vorbeiziehen", sagte Wager nach dem Rennen zu Radspor News.

Für das Skil-Shimano-Team war es der zweite Etappensieg bei der dreitägigen Rundfahrt. Am Vortag war Wagners australischer Teamkollege Mitchell Dokker erfolgreich.

Titelverteidiger Farrar genügte der zweite Etappenrang, um seinen Gesamtsieg aus dem vergangenen Jahr zu wiederholen. Der 25-Jährige gewann die Rundfahrt mit acht Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Jos Van Emden (Rabobank), der am Freitag den Prolog für sich entschieden hatte. Dritter wurde dessen Teamkollege Brown (+0:09) vor Docker (+0:10).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)