Tour of Britain: Reus bleibt hauchdünn in Führung

Boasson Hagen siegt erneut, Reimer Dritter

Foto zu dem Text "Boasson Hagen siegt erneut, Reimer Dritter"

Edvald Boasson Hagen (Columbia HTC)

Foto: ROTH

15.09.2009  |  (rsn) - Edvald Boasson Hagen (Columbia HTC) hat sich auf der 4. Etappe der Tour of Britain (Kat. 2.1) seinen zweiten Tagessieg in Folge gesichert und ist dadurch in der Gesamtwertung bis auf eine Sekunde an den führenden Niederländer Kai Reus (Rabobank) herangerückt.

Im Massensprint der 148 Kilometer langen Etappe rund um Blackpool setzte sich der Norweger gegen den Australier Chris Sutton (Garmin-Slipstream) und den erneut starken Deutschen Meister Martin Reimer (Cervelo) durch. Tony Martin (Columbia-HTC), der seinem norwegischen Teamkollegen den Sprint anzog, belegte Rang sechs. Auf den letzten 500 Metern wurde das Feld durch einen Sturz geteilt.

In der Gesamtwertung verbesserte sich Reimer mit elf Sekunden Rückstand auf den vierten Platz. Rang drei nimmt der Tageszweite Sutton mit fünf Sekunden Rückstand ein.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine