Fünfter bei Algarve-Rundfahrt

Klöden mit Saisoneinstieg zufrieden

Foto zu dem Text "Klöden mit Saisoneinstieg zufrieden"

Andreas Klöden (Astana) im Zeitfahren der Algarve-Rundfahrt

Foto: ROTH

24.02.2009  |  (rsn) – Andreas Klöden (Astana) hat ein positives Fazit von seinem ersten Saisoneinsatz, der Algarve-Rundfahrt, gezogen. Vor allem von seiner Leistung im Kampf gegen die Uhr war der zweimalige Tourzweite überrascht. „Mein erstes Zeitfahren in diesem Jahr war eine gute Gelegenheit, mich und mein neues Rad einmal ausgiebig zu testen“, schreibt Klöden auf seiner Website. „Umso erstaunter war ich selbst, dass es so gut lief und ich prompt eine Platzierung unter den ersten Drei einfahren konnte.“ Die fünftägige Rundfahrt durch Portugal, die sein Teamkollege Alberto Contador gewann, beendete Klöden auf Rang fünf.

Nach der anstrengenden Trainingswoche in den USA hatte der Wahlschweizer noch mit dem Jetlag zu kämpfen, aber im Verlauf des Rennens fühlte sich der 33-Jährige von Tag zu Tag besser. „Erfahrungsgemäß fallen mir die ersten Rennen einer Saison immer recht schwer“, so Klöden, „doch mein Einstieg bei der Algarve-Rundfahrt stimmt mich diesmal sehr zuversichtlich, insbesondere da ich keine spezielle Vorbereitung absolviert habe und direkt aus dem Training kam.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Dwars door het Hageland (1.1, BEL)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)