Contador gewinnt Algarve-Rundfahrt

Haussler schlägt nochmals zu

Foto zu dem Text "Haussler schlägt nochmals zu"

Heinrich Haussler (l) gewinnt die 5. Etappe der Algarve Rundfahrt.

22.02.2009  |  (rsn) - Heinrich Haussler (Cervelo) hat die Schlussetappe der Algarve-Rundfahrt (Kat. 2.1) gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Haussler, der bereits die erste Etappe in Portugal gewonnen hatte, setzte sich nach 169 Kilometern von Vila Do Bispo nach Portimão gegen die Belgier Greg van Avermaet (Silence-Lotto) und Wouter Weylandt (Quick.Step) durch. Der Österreicher Bernhard Eisel (Columbia) belegte den vierten Platz.

Pech hatte das Team Milram, dessen Sprintkapitän Gerald Ciolek drei Kilometer vor dem Ziel mit einem Defekt ausgebremst wurde. "Knapp drei Kilometer vor dem Ziel hatten wir uns vorne gefunden und uns gerade formiert, als Gerald Ciolek mit einem Defekt ausgefallen ist", sagte der Sportliche Leiter Christian Henn. "Leider war es schon so spät im Rennen, dass wir Robert Förster auch nicht mehr in Position bringen konnten. Das war wirklich bitter, schließlich hatte bis dahin alles gepasst.“

In der Gesamtwertung ließ der Spanier Alberto Contador (Astana), der am Vortag das Einzelzeitfahren gewonnen hatte, nichts mehr anbrennen. Contador hatte 1:06 Minuten Vorsprung auf den Franzosen Sylvain Chavanel (Quick.Step). Andreas Klöden (Astana) beendete die Rundfahrt auf dem fünften Platz, Tony Martin (Columbia) schloss das Mehretappenrennen auf dem siebten Rang ab.

"Das war der erste Schritt in Richtung Tour de France. Ich hatte ein gutes Trainingslager, aber man weiß nie, wie es im ersten Rennen läuft. Als sich die Chance auf ein gutes Ergebnis ergeben hat, da habe ich zugeschlagen", sagte Contador nach seinem zweiten Saisonsieg.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)