Italiener gewinnt Giro di Grosseto

Pietropolli mit Doppelschlag am letzten Tag

Foto zu dem Text "Pietropolli mit Doppelschlag am letzten Tag"

Daniele Pietropolli (LPR) gewinnt den Giro di Grosseto.

Foto: ROTH

15.02.2009  |  (rsn) - Daniele Pietropolli gelang am Schlusstag des Giro di Grosseto (Kat. 2.1) ein Doppelschlag. Der Italiener vom Team LPR sicherte sich mit seinem Sieg auf dem letzten Teilstück der dreitägigen Kurzrundfahrt durch die südliche Toskana die Gesamtwertung. Pietropolli gewann die Königsetappe über 146 Kilometer von Castiglione della Pescaia nach Massa Marittima vor seinen beiden Landsleuten Stefano Garzelli (Acqa e Sapone) und Enrico Gasparotto (Lampre).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)