Start beim GP Costa degli Etruschi

Basso gibt Comeback in der Heimat

Foto zu dem Text "Basso gibt Comeback in der Heimat"

Ivan Basso (Liquigas) bei der Tour de San Luis 2009

Foto: ROTH

07.02.2009  |  (rsn) – Ivan Basso (Liquigas) wird am Samstag zum Auftakt der italienischen Radsportsaison bei der 14. Auflage des GP Costa degli Etruschi sein Comeback in seiner Heimat geben. Der 31-jährige Basso bestritt im vergangenen Oktober beim Japan-Cup sein erstes Rennen nach Ablauf seiner zweijährigen Dopingsperre und stieg bereits im Januar bei der argentinischen Tour de San Luis in die Saison 2009 ein. Dort zeigte er bereits ansprechende Leistungen und beendete die siebentägige Rundfahrt auf dem fünften Platz.

„Ich freue mich, wieder mit den italienischen Fans vereint zu sein. Ich kann nicht leugnen, dass einige Emotionen im Spiel sind“, kommentierte Basso seinen Start bei dem 193km langen Rennen von San Vincenzo nach Donoratico. Das fünfköpfige Liquigas-Aufgebot wird von Sprinter Jacopo Guarnieri angeführt.

Das Liquigas-Aufgebot: Ivan Basso, Vincenzo Nibali, Kjell Carlström, Jacopo Guarnieri, Alessandro Vanotti

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)