"Ich habe nur ein Ziel"

Valverde will Weltmeister werden

Foto zu dem Text "Valverde will Weltmeister werden"

Alejandro Valverde (Caisse d`Epargne)

Foto: ROTH

23.09.2008  |  (rsn) – Alejandro Valverde (Caisse d’Epargne) will in Varese Straßenweltmeister werden. Nach einer äußerst erfolgreichen Saison mit Siegen bei den Klassikern Lüttich-Bastogne-Lüttich und Clásica San Sebastián, einem Vuelta-Etappensieg und dem Gesamtsieg bei der Dauphiné Libéré will sich der 28-jährige Spanier am Sonntag das Regenbogentrikot überstreifen.

„Ich habe nur ein Ziel bei diesen Weltmeisterschaften“, so Valverde zur belgischen Sportzeitung Sporza. „Das ist das beste Jahr meiner Karriere und ich möchte jetzt noch Weltmeister werden. Wenn es aber nicht klappen sollte, wäre ich auch nicht enttäuscht.“

Valverde wird im Straßenrennen die eine Hälfte der spanischen Doppelspitze bilden. Die andere wird der Oscar Freire sein, der den vierten Titelgewinn anstrebt – für Valverde kein Problem: „Wenn ich gute Beine habe, will ich in der entscheidenden Ausreißergruppe dabei sein und im Finale was auf eigene Faust probieren“, kündigte der Gewinner der ProTour-Wertung 2008 an. „Wenn es nicht klappen sollte, werde ich für Oscar Freire fahren.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine