Toskana-Rundfahrt: Abbott gewinnt Königsetappe

Arndt verteidigt souverän ihr Führungstrikot

Foto zu dem Text "Arndt verteidigt souverän ihr Führungstrikot"

Judith Arndt (Columbia)

Foto: ROTH

19.09.2008  |  (rsn) – Judith Arndt (Columbia) hat auf der Königsetappe der Toskana-Rundfahrt ihr Führungstrikot verteidigt. Die 32-jährige Leipzigerin belegte nach 122 Kilometern von Lari zur Bergankunft in Volterra hinter ihrer US-amerikanischen Teamkollegin Mara Abbott und der Russin Tatiana Antoshima (Fenixs) den dritten Platz. Als beste Fahrerin der Equipe Nürnberger wurde die Litauerin Edits Pucinskaite Neunte.

In der Gesamtwertung der sechstägigen Rundfahrt führt Arndt jetzt mit jeweils 27 Sekunden auf die Schweizerin Nicole Brandli (Bigla) und Pucinskaite. Deren teamkollegin Claudia Häusler folgt als zweitbeste deutsche Fahrerin mit 35 Sekunden Rückstand auf Platz acht. Columbia hat bisher drei von vier Etappen gewonnen. Zum Auftakt war das deutsche Team im Zeitfahren erfolgreich, die Düsseldorferin Ina Teutenberg siegte am zweiten Tag.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine