Bettini führt italienisches Aufgebot an

Di Luca und Pozzato nicht zur WM

Foto zu dem Text "Di Luca und Pozzato nicht zur WM"

Paolo Bettini

Foto: ROTH

15.09.2008  |  (rsn) – Wie erwartet wird der zweifache Weltmeister Paolo Bettini die italienische Mannschaft bei den Titelkämpfen im heimischen Varese anführen. Nationaltrainer Franco Ballerini berief in das neun Fahrer starke Aufgebot für das Straßenrennen auch Davide Rebellin, Alessandro Ballan und Damiano Cunego. Überraschend nicht berücksichtigt wurden dagegen Filippo Pozzato und Danilo Di Luca.

 „Es war eine schwierige Entscheidung, Du Luca nicht zu nominieren, aber Paolo hat mich wieder von seinen Führungsqualitäten überzeugt“, so Ballerini mit Blick auf die Vuelta, wo der 34-jährige Bettini zwei Etappen gewann. „Di Luca hat noch viele Jahre vor sich. Wir haben ein Team benannt, das Bettini hoffentlich zum dritten WM-Titel hintereinander führen kann.“

Im Zeitfahren werden Marco Pinotti und Manuel Quinziato die italienischen Farben vertreten.

Das italienische WM-Aufgebot: Paolo Bettini, Davide Rebellin, Alessandro Ballan, Damiano Cunego, Luca Paolini, Gabriele Bosisio, Maurizio Bruseghin, Andrea Tonti, Matteo Tosatto.

Ersatz: Leonardo Bertagnolli, Francesco Ginanni

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine